Mitteilungsarchiv Juli 2014 - Juni 2016

6. Juni 2016
Spieler Saison 2015/16

Zwischen dem 25. Mai und dem 3. Juni hatten alle FCO-Fans die Möglichkeit, den FCO-Spieler der Saison 2015/2016 zu wählen. Letztendlich hatte Abwehrspieler Sepp Kunze die Nase vorn.
Mit 25 Prozent (58 Stimmen) aller abgegebenen Stimmen (234 Stimmen) setzte sich unsere Nummer 27 an die Spitze des Fan-Votings. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Karl Petrick (23 Prozent - 54 Stimmen) und Jan Nezmar (11 Prozent - 25 Stimmen). Vielen Dank an alle Teilnehmer, die an der Abstimmung teilgenommen haben.
                
Sepp Kunze      Karl Petrick        Jan Nezmar
31. Mai 2016
Kaderveränderungen 1. Mannschaft (2)

Die sportliche Leitung des FC Oberlausitz Neugersdorf teilt mit, dass der Verein sowie die Spieler Ozan Pekdemir und Josef Němec ihre Zusammenarbeit in der kommenden Saison nicht mehr fortsetzen.
Der FC Oberlausitz dankt beiden Spielern für die gezeigten Leistungen und wünscht Ihnen persönlich sowie sportlich in ihren neuen Vereinen alles Gute.
        
Ozan Pekdemir, Josef Němec
25. Mai 2016
Kaderveränderungen 1. Mannschaft (1)

Der FC Oberlausitz Neugersdorf begrüßt Johannes Zintl in seinen Reihen. "Er ist ein positiver Typ, der immer alles gibt. Er ist selbstbewusst, kämpferisch sehr stark und übernimmt auf dem Platz trotz seiner jungen Jahre Verantwortung." Trainer Vragel da Silva kennt den 22-jährigen noch aus seiner Cottbuser Zeit. Beide arbeiteten in der Saison 2014/15, dem Aufstiegsjahr der Neugersdorfer, bei Energies U23 zusammen. Johannes Zintl fühlt sich im zentralen Mittelfeld am wohlsten. In seiner Jugend spielte er bei Greuther Fürth sowie beim FC Carl Zeiss Jena, bevor er für 1860 Rosenheim sein Debüt in einer Männermannschaft gab. In den letzten beiden Spielzeiten lief er 43mal für den Nachwuchs von Energie Cottbus in der NOFV-Oberliga-Süd auf. - Der FC Oberlausitz heißt Johannes Zintl herzlich willkommen.

Der FC Oberlausitz hat sich für die kommende Saison mit Milan Matula verstärkt. Der 32-jährige Tscheche ist ein gestandener und erfahrener Defensivspieler. Er ist 1,84 Meter groß und wechselt vom FK Teplice zu den Neugersdorfern. Milan Matula ist gebürtiger Trutnover, er absolvierte etwa 200 Spiele in der ersten Tschechischen Liga. Der Linksfuß gilt als aggressiv im Zweikampf und überzeugt durch sein gutes Passspiel. Trainer Vragel da Silva freut sich über den Neuzugang: "Milan ist für uns ein Riesengewinn. Er ist in der Defensive universell einsetzbar. Von seiner großen Erfahrung können unsere jungen Spieler profitieren." Milan Matula spielte siebenmal international für Slovan Liberec. - Der FC Oberlausitz begrüßt Milan Matula herzlich und wünscht ihm viel Erfolg.

Der FC Oberlausitz konnte trotz auslaufender Verträge zwei Stützen seiner Regionalligamannschaft weiter an sich binden. Mannschaftskapitän Karl Petrick wird dem Verein weitere zwei Jahre die Treue halten, Mittelfeldspieler Jaroslav Dittrich bleibt den Neugersdorfern auch in der kommenden Saison erhalten. Drei Akteure werden in der kommenden Saison nicht mehr für den FCO spielen. Jan Nezmar, für den es im Herbst ein Abschiedsspiel geben wird, hat seine sportliche Karriere beendet. Die Verträge von Jiří Šisler und Max Höhne sind ausgelaufen. - Der FC Oberlausitz Neugersdorf bedankt sich bei allen drei Spielern für ihr Engagement und wünscht ihnen sportlich und privat alles Gute.

Johannes Zintl
Foto: Energie Cottbus

Milan Matula
Foto: Transfermarkt
    
Karl Petrick, Jaroslav Dittrich
        
Jan Nezmar, Jiří Šisler, Max Höhne

Hier noch ein Interview mit Trainer Vragel da Silva durch -> SZ/Frank Thümmler
20. Mai 2016
Einlaufkinder bei Dynamo

            
So aufgeregt wie am Samstag den 23. April 2016 waren die G-Junioren des FC Oberlausitz Neugersdorf wohl noch nie. Als Einlaufkinder sind die Jungs einer Ausschreibung der SG Dynamo Dresden in die DDV-Arena gefolgt. Dort durften die Jüngsten der Blau-Weißen Oberlausitzer den "Hexenkessel" Dynamo Dresden live erleben. Nach einer kurzen Stippvisite beim Aufwärmtraining des Zweitligaaufsteigers kam der große Moment. An den Händen der Gastmannschaft, Wehen Wiesbaden, betraten die elf Kinder das Spielfeld mit der einmaligen Fankulisse. Ein Moment, der ihnen noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Das packende Spiel wurde dann auf der Tribüne zu Ende geschaut. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Initiatoren, insbesondere dem Manager der 1. Mannschaft des FC Oberlausitz Neugersdorf, Manfred Weidner.
13. Mai 2016
Abschied von Jan Nezmar

Ein Fußballer hängt seine Schuhe an den Nagel - eine Meldung, die man jedes Jahr zuhauf hört und liest. Auch am Ende dieser Saison wird das wieder so sein - auch in Neugersdorf. Jan Nezmar macht Schluss, am Sonntag gegen den BFC wird er zum letzten Male in der Sparkassen-Arena in einem Punktspiel auflaufen. Dreieinhalb Jahre stand er in Diensten des FCO und hat die sportliche Entwicklung des Vereins in dieser Zeit entscheidend mitgeprägt.

Fotos: Florian Richter
Am 12. November 2012 stand er zum letzten Mal für seinen Verein in der ersten Tschechischen Liga auf dem Platz. 0:3 verlor er mit Slovan Liberec bei Sparta Prag, für den 35jährigen sollte Schluss sein. Denn er wechselte ins Management, wurde Sportdirektor bei Slovan. Doch ohne selbst Fußball zu spielen - das ging bei ihm nicht. So kam er eigentlich nur zum Abtrainieren in die Landesliga nach Neugersdorf. Mit dem Verein wurde er schnell einig und wollte anfänglich mal hier und da aushelfen - in der sechsten Liga. Fünf Spiele machte er noch in der Saison 2012/13 für die Oberlausitzer und steuerte dabei zwei Tore zum Oberligaaufstieg bei. Ob es für ihn noch für die fünfte Deutschen Liga reichen würde? Er, der in der Champions- und Euro-League schon mit Schalke und Dortmund, Liverpool und Mailand die Klingen kreuzte, mit Liberec (2001 und 2012) und Ruzomberok (2006) Tschechischer und Slowakischer Meister wurde, er hatte selbst Zweifel. Doch Jan Nezmar raffte sich nochmal auf, aus dem Abtrainierer wurde ein unverzichtbarer Leistungsträger und Torgarant. In den zwei Oberligajahren stieg er zum Führungsspieler auf, erzielte für den FCO sage und schreibe 54 Treffer, im Aufstiegsjahr 2014/15 war er 30mal in 26 Spielen erfolgreich. Und das, obwohl er mit Liberec und Neugersdorf beruflich und sportlich doppelt eingespannt war. Oft konnte er für den FCO nur auflaufen, weil er seinen Mannschaftskameraden, in einem Motel übernachtend, allein hinterherfuhr. Oder er ließ sich vorzeitig auswechseln, um ein paar Stunden später in Liberec auf der Tribüne zu sitzen. Der Aufwand, den er betrieb, war phänomenal - sowohl neben als auch auf dem Platz. Denn verpasste Trainingseinheiten machen sich bemerkbar und wollen nachgeholt werden - gerade im hohen Fußballeralter. Jan Nezmar war jederzeit topfit, auf ihn konnte man sich stets verlassen. Und wenn er in seiner sportlichen Heimat, dem gegnerischen Strafraum, zum Kopfball ansetze, hatten die Gegner kaum etwas Gleichwertiges entgegenzusetzen.
So auch am 24. Mai des vergangenen Jahres. Jan Nezmar sprang wieder mal am höchsten und köpfte gegen Aues Nachwuchs das 1:0, das den Weg zum endgültigen Aufstieg in die Regionalliga öffnete. Doch sooft er auch im gegnerischen Strafraum abhob, im Leben macht er das nie. Er kann Arbeit und Sport hervorragend trennen. Einerseits seriös als Sportdirektor Slovans auftretend, ist er im Mannschaftsgefüge der Neugersdorfer einer von vielen - bis heute. So wird er auch seine Sportskameraden, die teilweise seine Kinder sein könnten, begleiten - zur selbstorganisierten Abschlussfeier nach Mallorca, wenn die Spieler die beste Saison ihres Vereins, zu der er wieder vier Tore beitrug, auswerten.
Ein Fußballer hängt seine Schuhe an den Nagel - einer von vielen. Aber ein ganz besonderer. Der FC Oberlausitz Neugersdorf hat Jan Nezmar viel, sehr viel zu verdanken. Im Herbst wird es für ihn ein Abschiedsspiel geben. Immer an die Grenzen gehend, aber stets sportlich fair - "… er ist ein einzigartiger Charakter, fußballerisch und menschlich". Karl Petrick wird den FCO am Sonntag aufs Feld führen. Jan Nezmar wird als einer von zehn weiteren Spielern für die Neugersdorfer hinter seinem Kapitän auflaufen - zu seinem letzten Spiel um Punkte. Děkuji, Jan!
Jens Kölz
            
Feierliche Verabschiedung vor dem Spiel FCO - BFC        Das fünfte Regionalligator des Jan Nezmar                    Der Dank an die Fans
25. April 2016
Danke Schiris

Am 19.04.2016 fand in Leipzig eine "Danke Schiri"-Veranstaltung des Sächsischen Fußballverbandes statt. Der Kreisverband Oberlausitz meldete durch Rainer Böhm, Vorsitzender SR-Ausschuss, den langjährigen, immer einsatzbereiten Spk. Wilfried Herbrich vom FC Oberlausitz Neugersdorf (im Bild mit Pfeil gekennzeichnet und mit Klick zu vergrößern).
25. April 2016
Spende Fielmann

            
Jens Hankel (FIELMANN Zittau), Steffen Kother (Objektleiter), Hartmut Müller (FCO-Vorstand) beim symbolischen Anpflanzen
Deutschlands größter Optiker Fielmann stiftet dem FC Oberlausitz Neugersdorf drei Bäume und 140 Heckenpflanzen (Thuja occidentalis Brabant) für die Begrünung der Jahnsportanlage. Am Dienstag, 19. April setzen Vorstandsmitglied des FCO, Hartmut Müller, der Objektleiter der Sportanlage Steffen Kother und der Leiter der Fielmann-Niederlassung Zittau, Jens Hankel, zum abschließenden Spatenstich an. Hankel sagt: "Wir pflanzen Bäume nicht für uns, wir pflanzen Bäume für nachkommende Generationen. Und so hoffe ich, dass noch viele Kinder an diesem Grün Freude haben werden."
Nach dem Aufstieg der ersten Mannschaft in die Regionalliga musste der Verein viele Sicherheitsaufladen des Nordostdeutschen Fußballverbands erfüllen. Dazu gehören vor allem 2,20 Meter hohe Sicherheitszäune innerhalb der Spielstätte, die den Gästeblock von den einheimischen Zuschauern trennen sollen. Um das Gesamtbild der Sportanlage nicht allzu stark zu beeinträchtigen, bot sich hier ein ökologischer Sichtschutz mit den nun gepflanzten Hecken an. Das Vorhaben wird durch zwei Säulen-Eichen und eine Säulen-Hainbuche im Umfeld des Platzes ergänzt.
Wie in Ebersbach-Neugersdorf engagiert sich Fielmann bereits seit Jahrzehnten im Umweltschutz und Naturschutz. Das Unternehmen pflanzt für jeden Mitarbeiter jedes Jahr einen Baum, bis heute mehr als eine Million. Augenoptikermeister Jens Hankel: "Der Baum ist Symbol des Lebens, Naturschutz eine Investition in die Zukunft."
20. April 2016
Sportnachmittag

   
Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und der FC Oberlausitz Neugersdorf organisierten gemeinsam am 19. April einen Sportnachmittag. Neben Torwandschießen, Geschicklichkeitsparcour und Kleinfeldfußball für jedermann zeigte der FCO-Nachwuchs ein Schautraining unter Anleitung von A-Juniorentrainer Thomas Baron und Jugendkoordinator Peter Berndt. Höhepunkt des Nachmittages war sicherlich die dicht umlagerte Autogrammstunde der 1. Männermannschaft. Ein Kuchenbasar der Andert-Oberschule Ebersbach sorgte neben einer Popcornmaschine für ausreichende Verpflegung zwischendurch und am Fanartikelstand konnte man schon Karten für das Regionallliga-Spiel FCO gegen FSV Zwickau erwerben. Zum Abschluss konnten sich die Teilnehmer am Fußballquiz über attraktive Preise freuen. Alle waren sich einig -> gelungen und einer Wiederholung wert!
17. April 2016
Firma Freude

  
Vor Beginn des Landesklassen-Spiels FC Oberlausitz Neugersdorf gegen die SpG VfB/Lok Zittau nutzten Peter Berndt, unser Jugendkoordinator, und die B-Junioren-Mannschaft, um sich bei der Fa. Freude aus Ebersbach - Brennstoffe, Transporte, Containerdienst - für ein Trikot- und Ballsponsoring für den Trainings- und Wettkampfbetrieb herzlich zu bedanken. Geschäftsführer Alexander Kind nahm den obligatorischen blauweißen Blumenstrauß, eine Urkunde und einen FCO-Autoschal freudig entgegen und konnte danach einen klaren 4:0-Sieg der FCO-Jungen beklatschen.
13. April 2016
Umzug

Die Geschäftsstelle des FC Oberlausitz Neugersdorf ist umgezogen und befindet sich jetzt auf der Karl-Liebknecht-Straße 1b im Flachbau des neuen Sport+Reha-Zentrums Neugersdorf (oberhalb Getränkemarkt).

Erreichbar ist die FCO-Geschäftsstelle bzw. das Sportbüro wie gehabt unter
Tel. 03586 789500, Email buero@fc-oberlausitz.de

Öffnungszeiten: Di, Fr  9.00 – 12.00 Uhr / Di, Do 17.00 – 19.00 Uhr    
3. April 2016
Aprilscherz

Hier nochmal die sensationelle FCO-Meldung vom 1. April, die für große Diskussionen und viele Nachfragen gesorgt hatte und schließlich zum Aprilscherz erklärt wurde, zum Nachlesen und Schmunzeln -> "Petr Čech wechselt zum FCO!"
31. März 2016
Mitgliederversammlung

Eine sehr gut besuchte Mitgliederversammlung wählte am 21. März 2016 den Vorstand neu. Ihm gehören nun folgende Herren an: Ernst Lieb, Stefan Brüchner, Lothar Berndt, Hartmut Müller, Gerold Stübner, Falko Thomas, Peter Berndt, Michael Fritzsche, Thomas Fröhlich, Sven Bauer und Werner Kempe.
Der FCO bedankt sich von dieser Stelle bei der Volksbank Löbau-Zittau für die unentgeltliche Nutzung des Beratungsraumes.

In der konstituierenden Vorstandssitzung wurden aus den Reihen des Vorstandes Ernst Lieb als Präsident und Stefan Brüchner, Lothar Berndt, Hartmut Müller und Michael Fritzsche als Stellvertreter gewählt.
21. März 2016
SZ-Sportlerumfrage

Die 1. Männermannschaft des FC Oberlausitz Neugersdorf war am Sonnabend beim Sportlerball im Zittauer Westparkcenter anlässlich der SZ-Sportlerumfrage mit auf dem Siegerfoto.

Mit 1.978 Stimmen erreichte der FCO in der Kategorie Mannschaften einen erfreulichen 2. Platz und war damit den Volleyballdamen des VV Zittau 09 knapp unterlegen (2.132 Stimmen). En großes Danke an alle Stimmen-Abgeber.

Fotos: Lothar Berndt
8. März 2016
Grundschulturnier

Ende Februar/Anfang März fanden in der Jahnturnhalle Neugersdorf die Hallenmeisterschaften der 1. und 2. Klassen von Grundschulen der Umgebung statt. Jeweils sechs Mannschaften aus Eibau, Leutersdorf, Seifhennersdorf und Ebersbach-Neugersdorf waren mit großer Begeisterung bei der Sache. Die Jungen und Mädchen wurden durch Nachwuchs-Übungsleiter des FC Oberlausitz Neugersdorf bestens betreut und angeleitet.
Als die Mannschaften zur Siegerehrung den Pokal und die Medaillen entgegen nahmen, gab es großen Applaus von den vielen Zuschauern in der Halle. Herzlichen Glückwunsch an alle Schülerinnen und Schüler, vielen Dank den Verantworlichen in den Schulen und allen Unterstützern, die mit geholfen haben, dass diese Fussballmeisterschaft an zwei Wochenenden erfolgreich stattfinden konnte.

Die -> Fotoserie zum Turnier mit allen Mannschaften und Platzierungen
1. März 2016
Sport+Reha-Zentrum Neugersdorf

Der Countdown läuft - es sind nur noch wenige Tage, dann lädt das neue Sport- und Reha-Zentrum Neugersdorf zum Tag der offenen Tür ein. Der Startschuss erfolgt am 5. März um 10 Uhr in der Karl-Liebknecht-Straße 1b In dieser modernen Einrichtung, die am 01.04. ihre Pforten öffnet, finden die Oberländer Gelegenheit, viel für ihre Fitness und Erholung zu tun. Demnächst werden dort eine Physiotherapie und das Fitness-Studio "Exclusiv Fit" ihr neues Domizil haben. Auch die Tanzschule Lucke wird einziehen. Ihr steht ein Saal für 300 Besucher zur Verfügung, der künftig auch für Gesellschaftsabende und Veranstaltungen genutzt werden kann. Zudem hat jedermann ab 1. Mai die Möglichkeit, in einer neuen Saunalandschaft vom Stress des Alltags abzuschalten und Entspannung zu finden. Ferner werden die Nachwuchsmannschaften des FC Oberlausitz von diesem Gebäude profitieren und Kabinen sowie einen Sanitärtrakt vorfinden, um für die Spiele auf dem Kunstrasenplatz besser gerüstet zu sein. Zudem hat die Geschäftsstelle des Regionalligisten da künftig ihr neues Zuhause.
Nun laden die Betreiber alle Interessierten, die sich mit der neuen Einrichtung vertraut machen möchten, am ersten Märzsamstag ab 10 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Im Fitness-Studio können angehende Muskelprotze ihre neuen Folterinstrumente begutachten, auch der Wellnessbereich steht zur Erkundung offen. Ab 15 Uhr stellt sich die Tanzschule Lucke mit einem bunten Programm, in dem deren Tanzschüler das Parkett einweihen, vor. Abgerundet wird der Tag mit einem Tanzabend, ab 19 Uhr erfüllt DJ Thoma Kühnel Musikwünsche.
Ermöglicht wurde dieser neue sportlich-kulturelle Farbtupfer in unserer Region durch Ernst Lieb. Er ist ein sozial engagierter Unternehmer, der in der Oberlausitz mit seinem Ideenreichtum und seiner Liebe zur Region Visionen in die Tat umsetzt. Mit diesem Sport- und Reha-Zentrum hat er einen Komplex geschaffen, der der Allgemeinheit zugute kommt - und das, ohne dafür öffentliche Fördermittel in Anspruch zu nehmen.
  
28. Februar 2016
Volksbank Löbau-Zittau

Der Vorstand des FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. teilt mit, dass der Vertrag mit der Volksbank Löbau-Zittau eG über Bandenwerbung den Regionalliagbedingungen angepasst werden konnte. Wir bedanken uns besonders beim Vorstand unseres Sponsors, der uns seit vielen Jahren vor allem auch in der Jugendarbeit unterstützt.
1. Februar 2016
Spielerzugang


Foto: Florian Richter
Seit dem 16. Januar 2016 gehört zur Regionalligamannschaft als neuer Mittelfeld-Offensivmann der Braslianer Marcelo de Freitas Costa (21). Marcelo spielte zuletzt beim FC International Leipzig, kam dort in der 1. Halbserie 2015/16 bei acht Einsätzen zu 6 Toren.
16. Februar 2016
Life Fitness

Der Vorstand des FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. teilt mit, dass mit der Firma Life Fitness Europe GmbH aus Unterschleißheim ein Sponsoringvertrag zu Regionalligakonditionen abgeschlossen werden konnte. Das Unternehmen wird den FCO im Zeitraum von Mai 2016 bis April 2017 finanziell unterstützen.
Wir bedanken uns besonders bei der Geschäftsführung des Unternehmens und freuen uns auf die Zusammenabeit.
8. Februar 2016
Lausitzer Rundschau


Ausschnitt des Gruppenbildes
Foto: LR, Steffen Beyer
Am 31. Januar ging im Cottbuser Staatstheater ein Festakt anlässlich des 50. Geburtstages vom FC Energie Cottbus über die Bühne. Es war ein willkommener Anlass für die Fans, diese Elf des halben Jahrhunderts zu wählen: Trainer Ede Geyer und die Spieler Jens Melzig, Christian Beeck, Thomas Hoßmang, Vasile Miriuta, Timo Rost, Ralf Lempke, Detlef Irrgang, Tomislav Piplica, Laurentiu-Aurelian Rhegecampf, Nils Petersen, Vragel da Silva (im Foto oben rechts). Dass unser FCO-Trainer mit dabei ist, macht natürlich auch den FCO-Fan stolz und froh.
Hier geht es zum Online-Artikel der -> Lausitzer Rundschau
2. Februar 2016
ENSO

Der Vorstand des FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. teilt mit, dass mit der ENSO Energie Sachsen Ost AG ein Sponsoringvertrag für das Jahr 2016 zu stark verbesserten Konditionen gegenüber den Vorjahren abgeschlossen werden konnte. Mit dem Unternehmen, das unseren Verein schon seit langer Zeit unterstützt - zuletzt vor allem in der Jugendarbeit (Small-XL-Cups) - wurden verschiedene Werbemaßnahmen sowie auch weiterhin die Förderung der Jugendarbeit vereinbart.
Wir bedanken uns beim Vorstand der ENSO Energie Sachsen Ost AG und freuen uns auf die weitere Zusammenabeit.
29. Januar 2016
Presseinformation zu Filip Kusič

Filip Kusic bleibt dem FC Oberlausitz erhalten. Der 19jährige Verteidiger absolvierte ein Probetraining bei Slovan Liberec. Trainer Jindrich Trpisovsky war von seinem Talent und seinen spielerischen Fähigkeiten überzeugt und wollte den Neugersdorfer haben. Weil jedoch die Wechselformalitäten im beiderseits vereinbarten Zeitrahmen nicht abgeschlossen werden konnten, kam der Transfer nicht zustande
23. Januar 2016
Mannschaftsabend B-Junioren

Die B-Junioren des FC Oberlausitz Neugersdorf, jetzt von Danilo Domschke trainiert, trafen sich zu einem geselligen Abend im Löbauer Restaurant "Häusl am Berg". Die Begrüßung am Lagerfeuer mit Kesselgulasch und Glühwein sowie die Hilfe bei der Gestaltung des Mannschaftsabends durch Jens Israel, Inhaber der Gastlichkeit, waren sehr willkommen. Jens Israel als bekennender FCO-Anhänger unterstützt seit Jahren die FCO-Nachwuchsarbeit. Die gesamte B-Junioren-Mannschaft bedankte sich bei ihm für das hervorragende Abendessen und die zusätzliche Spende eines dreistelligen Geldbetrages herzlich. Als Dankeschön gab es eine Halbjahreskarte für die Punktspiele der 1. Männer-Mannschaft, einen FCO-Wandkalender und eine FCO-Fantasse. Nochmals vielen Dank an Jens und auf eine weitere gute Zusammenarbeit!
19. Januar 2016
Futsal-Landesauswahl

Die sächsische Futsal-Landesauswahl erreichte beim 3. Futsal-Landesauswahlturnier des DFB vom 15.-17.01.16 in Duisburg den ersten Platz. Angetreten waren alle 21 DFB-Landesverbände sowie eine Gastmannschaft aus Lothringen. In einem packenden letzten Turnierspiel reichte der SFV-Auswahl ein 2:2-Unentschieden gegen den Landesverband Mittelrhein, um die Meisterschale in Empfang zu nehmen. Mit diesem Spiel krönte das Team eine insgesamt tolle spielerische Leistung während des gesamten Wettkampfs.
Zur Auswahl gehörte auch ein FCO-Spieler - Josef Němec konnte am Schluss mit jubeln.

Infos beim -> SFV
16. Januar 2016
Sparkassenspende

Der FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. freut sich über eine Spende der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien für die Nachwuchsarbeit, von der Trainingsmaterialien und Trikots angeschafft werden. Die Mittel stammen aus dem PS-Zweckertrag der Lotteriegesellschaft der Ostdeutschen Sparkassen mbH, der zweimal im Jahr an regionale gemeinnützige Vereine und Projekte in den Bereichen Soziales, Kultur und Sport ausgeschüttet wird.
Zitat des Präsidenten des FCO, Herr Ernst Lieb: "Wir freuen uns, dass unsere gute Jugendarbeit auch in diesem Jahr wieder von unserem langjährigen Partner, der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, entsprechend gewürdigt und unterstützt wird. Gute Partnerschaft zahlt sich eben aus!"
13. Januar 2016
Spielerabgang

Der Vorstand des FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. teilt mit, dass der FC Oberlausitz Neugersdorf und der Spieler John Berger sich in beiderseitigem Einverständnis darauf geeinigt haben, ihren Vertrag am 31.01.2016 aufzulösen. Der FC Oberlausitz Neugersdorf bedankt sich bei John Berger und wünscht dem Spieler sowohl sportlich als auch privat für die Zukunft alles Gute.
12. Januar 2016
Volksbank-Cup D-Junioren

Bereits zum 15. Mal fand am ersten Wochenende des neuen Jahres der traditionelle Volksbank-Cup statt. Das Turnier der D-Jugend des FC Oberlausitz Neugersdorf wurde von Henryk Mordowicz wieder hervorragend organisiert und in der Sporthalle des Oberland-Gymnasiums in Seifhennersdorf ausgetragen.
Auch in diesem Jahr war das internationale Neujahrsturnier sehr stark besetzt. Die Mannschaften kamen u.a. aus Berlin, Dresden, Luban (Polen) und Liberec (Tschechien) bis in die Oberlausitz. Auch unsere Freunde vom FV Biebrich 02 aus Wiesbaden waren traditionell am Start.
Um den Volksbank-Cup und die Siegertorte kämpften im Finale die Landesklasse-Mannschaften des NFV GW Görlitz 09 und der FSV Budissa Bautzen U12. Die älteren Görlitzer gewannen durch ein knappes 4:3 die Goldmedaillen. Die Budissen konnten sich über Silber freuen. Die Gewinner der Bronzemedaillen musste durch ein Neunmeterschießen ermittelt werden. Hier setzten sich die Fußballer des FC Slovan Liberec gegen die Titelverteidiger Füchse Berlin durch. Der ältere Jahrgang des FC Oberlausitz Neugersdorf I gewann das Spiel um Platz 5 gegen UKS Mosik Luban mit 3:2. Der 2004er Jahrgang des FCO siegte gegen die SpVgg Dresden-Löbtau souverän mit 7:0 im Spiel um Platz 9. Diese Jungs können im nächsten Jahr erneut um die Medaillen kämpfen, da sie dann immer noch zur D-Jugend gehören.
Der FC Oberlausitz Neugersdorf bedankt sich recht herzlich beim Landkreis Görlitz sowie dem für die Nutzung der Sporthalle, bei allen Zuschauern, Organisatoren, Schiedsrichtern, Helfern und folgenden Sponsoren, ohne die der Volksbank-Cup 2016 nicht stattgefunden hätte: • Hauptsponsor Volksbank Löbau–Zittau • b-win e.K. Neugersdorf • Edeka-aktiv-Markt Göldner Neugersdorf • Becke-Bäcker Ebersbach-Spreedorf • Fa. Langhans (Verpflegung) • Frottana GmbH Großschönau • Sportartikel Sattler Ebersbach.

Alle Ergebnisse im Überblick als -> pdf-Datei und die -> Fotoserie zum Turnier
8. Januar 2016
Spieler der Hinrunde

Zwischen dem 30.Dezember und dem 6.Januar hatten alle FCO-Fans die Möglichkeit, den Spieler der Hinrunde 2015/2016 zu wählen. Letztendlich hatte Mittelfeldspieler Karl Petrick die Nase vorn.

Mit 34 Prozent (70 Stimmen) aller abgegebenen Stimmen (208 Stimmen) setzte sich unsere Nummer 4 an die Spitze des Fan-Votings. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Oliver Merkel (18 Prozent - 38 Stimmen) und Sepp Kunze (15 Prozent -31 Stimmen).
7. Januar 2016
Neuigkeiten 1. Mannschaft

Die guten Leistungen des Regionalligisten sind auch anderen Vereinen nicht entgangen. Filip Kusič, der zu Beginn der Saison von Energie Cottbus II. zum FCO wechselte und sich sofort einen Stammplatz erspielt hat, weilt derzeit in der Tschechischen Republik. Der 19jährige absolviert ein zweiwöchiges Probetraining bei Slovan Liberec, das in dieser Saison die Gruppenphase der Euro-League erreichte, dort im Dezember durch eine Niederlage gegen Olympique Marseille aber nicht mehr überwintern durfte. Doch nicht nur er fehlt beim Training, auch Josef Němec wird einige Tage der Vorbereitung auf die Rückrunde fernbleiben. Er wurde in die Sächsische Futsal-Auswahl berufen und nimmt an einem Landesauswahlturnier teil, das vom 15.-17. Januar in Duisburg ausgetragen wird. Eigentlich war dazu auch Jiří Šisler nominiert, doch der musste absagen, weil er derzeit verletzt ist.
7. Januar 2016
A-Junioren


Thomas Baron - Foto: DNN
Ab sofort übernimmt Thomas Baron das Training der A-Junioren. Der 57-Jährige ist ein sehr erfahrener Trainer. Er hat mehr als 20 Jahre bei Borea Dresden gewirkt, war dort sportlicher Leiter, Jugendtrainer und -leiter und saß zudem auch bei der ersten Mannschaft in der Oberliga auf der Bank. Danilo Domschke, der für die Landesliga-Mannschaft bisher verantwortlich war, leitet nun die Übungseinheiten der B-Junioren.
23. Dezember 2015
Juniorenturniere

Der Vorstand des FC Oberlausitz Neugersdorf möchte sich an dieser Stelle bei Henryk Mordowicz (Mitte oberes Foto) und Olaf Neumann (unteres Foto) für ihre langjährigen Turnier-Organisationen bedanken. Nur durch sie ist es möglich, dass jährlich der Volksbank-Cup (Herr Mordowicz) und drei bis vier Small-XL-Cups (Herr Neumann) stattfinden können. Dafür opfern sie auch viel Freizeit.

Diese internationalen Turniere sind stets sehr gut organisiert und ziehen Jahr für Jahr auch hochkarätige Teams aus nah und fern in die Oberlausitz. So kommen u.a. regelmäßig Mannschaften aus Wiesbaden, Berlin, Polen und Tschechien zu den Wettkämpfen.

Wir hoffen dass die beiden Sportfreunde auch weiterhin so tolle Arbeit für unseren Verein leisten werden und freuen uns schon auf das 15. Neujahrsturnier der D-Junioren um den Volksbankcup am 9. Januar 2016 in Seifhennersdorf.
Teilnehmer sind: • FC Slovan Liberec • NFV Gelb-Weiß Görlitz • SpVgg Dresden-Löbtau • FV Biebrich 02 • UKS Mosik Luban • SG Dresden Striesen • FSV Budissa Bautzen • Reinickendorfer Füchse • FC Oberlausitz Neugersdorf I und II

21. Dezember 2015
ENSO-Small-XL-Cup

Im November und Dezember 2015 fanden die vier von der ENSO Energie Sachsen Ost AG gesponserten Nachwuchs-Hallenfußballturniere des FC Oberlausitz Neugersdorf statt. Die Wettkämpfe wurden in der "Jahnturnhalle" im OT Neugersdorf und in der Sporthalle des "Oberland-Gymnasium" in Seifhennersdorf ausgetragen.
An den leistungsmäßig stark besetzten Turnieren der Altersklassen G, F und E-Junioren nahmen insgesamt 27 Mannschaften aus drei Ländern teil. Die Teams aus der Bundeshauptstadt Berlin hatten dabei den längsten Anreiseweg und übernachteten deshalb in der Region. Viele Zuschauer wurden für ihr Kommen mit spannenden Spielen und zahlreichen Toren belohnt. Die jeweils 3 bestplatzierten Mannschaften konnten sich über die schönen Medaillen in Gold, Silber und Bronze freuen.
Der FC Oberlausitz Neugersdorf bedankt sich an dieser Stelle beim Hauptsponsor, der ENSO Energie Sachsen Ost AG, für das Engagement und bei den Organisatoren, den Schiedsrichtern und den Helfern für ihren persönlichen Einsatz.
(weitere Infos und Fotos auf der -> Nachwuchsseite bei der jeweiligen Junioren-Mannschaft).

Die Gewinner:
E-Junioren: Füchse Berlin Reinickendorf
F1-Junioren: SSC Teutonia 1899 Berlin
F2-Junioren: Seifhennersdorfer SV
G2-Junioren: Soccer for Kids
11. Dezember 2015
Autogrammstunde

Der FC Oberlausitz Neugersdorf blickt auf ein äußerst erfolgreiches 2015 zurück.
Bevor am 1. März die Rückrunde der Oberligasaison begann, lagen die Neugersdorfer auf dem dritten Platz. Der Aufstieg war noch mehr Wunsch als Realität - ein Vierteljahr später wurde er souverän erreicht. Nach insgesamt 21 Siegen, 5 Unentschieden und nur 6 Niederlagen in Ober- und Regionalliga neigt sich das Jahr dem Ende zu. Am kommenden Wochenende steht nun die letze, die insgesamt 33. Begegnung dieses Spieljahres an, der ZFC Meuselwitz gastiert ab 13 Uhr in der Sparkassen-Arena. Egal, wie diese Partie auch ausgeht, die Mannschaft möchte sich bei ihren Fans für die Treue und Unterstützung in den vergangenen Monaten bedanken. Deshalb lädt sie alle, die die Truppe auch am Sonnabend anfeuern, nach der Begegnung zu einer Autogrammstunde (in der Vereinsgaststätte) ein. Dort können sich die treuen Anhänger ihre neuen Kalender, Wimpel, Trikots oder auch Gipsbeine signieren lassen
9. Dezember 2015
Tor der Woche

Mit Ozan Pekdemir schaffte es erneut ein FCO-Spieler in die MDR-Abstimmrunde zum "Tor der Woche".

Bis Donnerstag 10 Uhr konnte man hier -> seine Stimme abgeben. Für Ozan waren es leider viel zu wenig, er belegte hinter Cincotta (CFC - 2434 Stimmen) und Walther (Bautzen - 1162) den dritten Platz (76).
4. Dezember 2015
Wandkalender 2016

Der FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. bietet ab sofort einen FCO-Wandkalender 2016 an. Der Kalender zeigt tolle Fotos unserer Regionalliga-Mannschaft und bietet dazu noch viele Vereinsinformationen.

Den Kalender erhält man im Fanshop (Verkaufshäuschen im Stadion, bei Fam. Kunze, Fichtestr. 16 im OT Neugersdorf oder im -> Internet) sowie in der FCO-Geschäftsstelle Käthe-Kollwitz-Str. 15 im OT Neugersdorf zu den Öffnungszeiten (Di und Fr 9 - 12 Uhr, Di und Do 17 - 19 Uhr).

Der Kalender kostet 9,95 Euro.
Kalender
08. November 2015
Oberlausitzer Apotheken

Vor dem Spiel der E2-Junioren gab es auf dem Kunstrasenplatz an der Külzstraße letzten Sonnabend eine sehr erfreuliche Aktion. Stephan Hampel, zusammen mit Bettina Lindecke Inhaber der Oberlausitzer Apotheken OHG, war persönlich erschienen, um an den FCO-Jugendkoordinator Peter Berndt einen Scheck in Höhe von 250,- € für die FCO-Jugendarbeit zu überreichen.
Die Oberlausitzer Apotheken OHG führt jedes Jahr eine Kalenderspenden-Aktion in den Apotheken durch. Letztes Jahr wurde für die Jugendfeuerwehr Neugersdorf und die Jugendmannschaften des FCO gesammelt. Der an den FCO übergebene Betrag setzt sich aus den Kalenderspenden, dem Erlös der Tombola anläßlich des 10jährigen Firmenjubiläums und einer Aufstockung zu einer "runde" Summe zusammen. Wir bedanken uns herzlich für diese großzügige Unterstützung.
02. November 2015
HKM Kunststoffverarbeitung

Anlässlich des Regionalligaspieles des FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. gegen den VfB Germania Halberstadt am 01.11.2015 wurden in der Halbzeitpause durch die Firma HKM Kunststoffverarbeitung GmbH Neugersdorf neue Trainingsanzüge an unsere 1. D-Jugendmannschaft übergeben. Hartmut Müller, Vorstandsmitglied des FCO, bedankte sich bei Frau Uta Sachse, Geschäftsführerin von HKM, mit einem Blumenstrauß für ihr Engagement.
24. Oktober 2015
Steigende Medienpräsenz

Nicht nur im sportlichen Bereich erklimmt der FCO derzeit neue Höhen, auch medial hat er mächtig zugelegt. Neben der Präsenz in den überregionalen Zeitungen sowie Funk und Fernsehen gibt es nun, zunächst von den Auswärtsspielen in Zwickau, Jena und Berlin, auch Live-Übertragungen der Begegnungen per Internet-Radio. Unter http://de.1000mikes.com/show/uk027_on_air bringt Clemens Geißer allen, die nicht selbst dabei sein können, die Spiele der Neugersdorfer auf und in die Ohren. Hört mal rein!
• Fussball.de-Interview mit da Silva -> hier
• Jan Nezmar in "Die Welt" -> Artikel und Video
8. Oktober 2015
Sponsorenvertrag

Der Vorstand des FCO teilt mit, dass mit der SG Gesundheitstraining in Dresden ein Sponsorenvertrag zur Förderung unserer G-Jugendmannschaft für die Saison 2015/16 abgeschlossen werden konnte. Der Sponsorenbetrag ist vorgesehen für die Anschaffung von Trainings- und Wettkampfbekleidung sowie -materialien, Fahrt- und Schirikosten sowie für Ehrungen, Auszeichnungen und den Jahresabschluss.
Ein besonderer Dank gilt dem Geschäftsführer Herrn Jörg Geppert und seinem Team.
6. Oktober 2015
Tor der Woche

Mit seinem Goldenen Traumtor gegen den VfB Auerbach zum 1:0 Heimsieg hat es Jaroslav Dittrich in die Wahl zum Tor der Woche beim MDR geschafft. Stimmt für unseren Schützen ab und verschafft ihm die nötigen Stimmen!

Bei der Abstimmung belegte Dittrich Platz zwei und musste sich dem Bautzener Paul-Max Walther geschlagen geben.

29. September 2015
"Fernsehturm"

Der Sprecherturm in der Sparkassen-Arena Oberlausitz wird bis Ende September komplett fertiggestellt. Damit werden für den MDR sehr gute Bedingungen für Fernsehübertragungen der Regionalliga-Spiele des FCO geschaffen. Weiterhin erhalten unser Stadionsprecher sowie die Vertreter der Presse ebenfalls sehr gute Arbeitsbedingungen. Der FC Oberlausitz bedankt sich bei folgenden Personen und Firmen, die dieses Bauvorhaben unterstützt und in kurzer Zeit umgesetzt haben:
• FCO Präsident FCO Ernst Lieb • Planung: ProFm • Projektierung und Montage: Stahlbau Oberlausitz • Außenfassade: Fa.Wettertrotz • Fundamente und Angleichung: Fa. IBO Neugersdorf • Innenausbau: Tischlerei Heidrich Olbersdorf • Elektrik und Malerarbeiten: Fa. LIM Neugersdorf • Gerüstbau: Oberland • Blitzschutzbau: Fa. Fünfstück Oderwitz • Dacharbeiten: Fa. Eisenberger
Ein herzlicher Dank auch den vielen freiwilligen Helfern unseres Vereins, die mit ihrer Arbeit zur schnellen Fertigstellung des Sprecherturms beigetragen haben.
29. September 2015
Aktion "Kiste60"

Unser Stadionsprecher Lothar Berndt hatte anlässlich seines 60. Geburtstages alle Gratulanten darauf hingewiesen, statt irgendwas zu schenken doch lieber einen FCO-Kunstrasen-Baustein zu kaufen. Die Aktion "Kiste 60" wurde gestartet, die inzwischen auch komplett abgeschlossen ist. Ein herzliches Danke an alle Bausteinkäufer und natürlich auch an Lothar Berndt für diese uneigennützige Idee zur Unterstützung seines Vereins!
16. September 2015
Gemeinschaftsaktion

Der FCO und die AOK PLUS - die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, stellen in einer gemeinsamen Aktion für das Spitzenspiel der Regionalliga FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. gegen den Berliner AK am Sonntag, 20.09.15 folgende sehr attraktiven Preise, die auf die Programmhefte ausgelost werden, zur Verfügung:
• 1. Preis: 1 Original-Spielerjersey von Jan Nezmar mit der Nr. 9 und den Unterschriften des gesamten Regionalligakaders • 2. und 3. Preis: je 1 Eintrittskarte für das Spiel der 3. Bundesliga Dynamo Dresden - Energie Cottbus am 17.10.15 (Die Karten für das Dynamo-Spiel sind am Spieltag noch nicht verfügbar. Die Gewinner geben bitte Name und Adresse an. Sie erhalten die Karten sofort nach Erhalt zugeschickt.) • 4. Preis: 1 Sporttasche
09. September 2015
Dankeschön

Mit dem Aufstieg in die Regionalliga sowie der Fertigstellung des Kunstrasenplatzes hat der FCO in den letzten Monaten sowohl sportlich als auch im Umfeld Großes geleistet. Doch auch im Kleinen tut sich einiges. Deshalb möchten wir an dieser Stelle denen danken, die unserem Verein tatkräftig und uneigennützig unter die Arme greifen. So möchte sich der FC Oberlausitz bei Gerd Knauer, Fußballfan unseres Vereins, bedanken. Er hat Farbmarkierungen am Kunstrasenspielfeld vorgenommen, wodurch ab jetzt eine sachgemäße Pflege des Platzes gewährleistet ist.
Zudem möchte der Verein der Tischlerei Sperling, der Firma Wettertrotz sowie André Kunze danken, die die Kassenhäuser instandgesetzt haben. Die Leistungen erfolgten zum Teil unentgeltlich und freiwillig. André Kunze hat zudem den Fan-Shop farblich neu gestaltet und eingerichtet. Die Materialien dazu wurden von der EVG kostengünstig geliefert. Mitarbeiter der EVG beteiligten sich auch am Aufbau des Fan-Shops. Dafür, wie allen anderen auch, ein herzliches "Dankeschön".
04. September 2015
Wandgemälde

Der FCO-Aushangkasten am Gebäude von "Stadt Zittau" an der Postkreuzung im OT Neugersdorf erfuhr kürzlich eine beachtliche Aufwertung. Von der Fa. Maler- und Fachhandelsgesellschaft Neugersdorf mbH wurde an der Nachbarwand ein tolles Wandgemälde geschaffen, das nun alle Blicke auf sich zieht.
31. August 2015
Spielerverpflichtung

Einen Tag vor Ende der Transferfrist hat der FC Oberlausitz einen weiteren Spieler verpflichtet. Jakub Kotěra ist Torhüter und 22 Jahre alt. Der gebürtige Prager stand zuletzt im Kader der U21 des tschechischen Tabellenführers Sparta Prag. Trainer Vragel da Silva freut sich auf seinen neuen Spieler, der 2011 im Kader der Tschechischen U19-Mannschaft stand: "Kuba ist ein junger und ehrgeiziger Spieler mit Perspektive, den wir langsam aufbauen möchten. Er ist reaktionsschnell und spielt sehr gut mit."
Der FC Oberlausitz heißt Jakub "Kuba" Kotěra herzlich willkommen und wünscht dem Akteur mit seinem neuen Verein viel Erfolg.
31. August 2015
Finanzielles Engagement

In der Halbzeitpause des Regionalligaspieles zwischen dem FC Oberlausitz Neugersdorf und der TSG Neustrelitz ehrten der Präsident des FCO, Ernst Lieb und der Marketingverantwortliche des Vereins, Andreas Köhler, Herrn Mario Kroschwald für sein langjähriges finanzielles Engagement bei unserem Verein. Die Allianz-Generalvertretung Mario Kroschwald unterstützt den FCO seit mittlerweile 20 Jahren mit einer Bandenwerbung. Weiterhin alles Gute für Mario Kroschwald und vielen Dank.
-> s. auch Meldung vom 10. August 2015
16. August 2015
Kunstrasen-Einweihungsspiel

   
Vor dem Kreisoberliga-Auftaktspiel fand die feierliche Eröffnung des neuen Kunstrasens statt. FCO-Vorstandsmitglied Hartmut Müller, der während der ganzen Bauphase alle Fäden in der Hand hatte, sprach einleitende Worte und bedankte sich für die Unterstützung des Vorhabens beim Bauplaner IBO GmbH Ingenieurbau Oberland, bei der Stadt Ebersbach-Neugersdorf, der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, der Volksbank Löbau-Zittau eG und allen fleißigen Helfern. Zum Gruppenbild versammelten sich auf dem neuen Kunstrasen Herr Fröhlich (IBO - 1.v.l.), Herr Noack (Stadt - 3.v.l., Herr Zürn (Volksbank - 3.v.r.), Herr Ahrens (SPK - 1.v.r.) und die FCO-Vorstandsmitglieder Lothar Berndt (2.v.l.), Hartmut Müller (4.v.l.) und Werner Kempe (2.v.r.).
Thomas Hentschel und Tino Hensel vollzogen dann den 1. Anstoß auf neuem Kunstrasengeläuf.
Bevor das Spiel angepfiffen wurde, gab es noch die Ehrung der 2. FCO-Vertretung für den dritten Tabellenplatz in der Kreisoberliga-Saison 2014/15. Uwe Ullmer, Geschäftsführer des Fußballverbandes Oberlausitz, überreichte, zusammen mit Werner Kempe, Medaillen an alle Spieler und an Mannschaftskapitän Tino Hensel Pokal und Urkunde.
13. August 2015
Fußball in Sachsen

Ab sofort bietet die FCO-Geschäftsstelle das neue Fußballmagazin "Fußball in Sachsen" für 5 Euro zum Kauf an.

Man findet darin alles zu den sächsischen Mannschaften von 2. Bundesliga, 3. Liga, Regionalliga Nordost, NOFV Oberliga Süd, Wernesgrüner Sachsenliga und den Landesklassen. Dazu findet man wichtige Informationen des SFV, Saisonrückblicke Nachwuchs und Frauen, alle Abschlusstabellen, Hinweise zum Auf- und Abstieg und zur Futsalmeisterschaft, die Fußball-Landkarte Sachsen und noch vieles mehr.
11. August 2015
Vertragsverlängerung

Der FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. informiert, dass der Sponsorenvertrag mit der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien zu verbesserten, der Spielklasse Regionalliga angepassten Konditionen, verlängert werden konnte.
Mit dieser Vertragsverlängerung wird die Sparkasse Oberlausitz–Niederschlesien weiterhin als Co-Sponsor des FCO autorisiert und damit auch ein wichtiger Grundstein für die wirtschaftliche Basis des FCO in der Regionalliga gelegt. "Wir freuen uns, dass wir mit unserer Unterstützung dazu beitragen können, der Sportgeschichte des FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. ein weiteres erfolgreiches Kapitel hinzuzufügen", sagt Michael Bräuer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien.
Der Vorstand des Vereines möchte sich hiermit bei der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien für das jahrelange Engagement sowohl in guten als auch schlechten Zeiten bedanken.
3. August 2015
Tag der Oberlausitz

Am Tag der Oberlausitz - Freitag, den 21. August - steigt in der Jahnsportanlage das diesjährige Kinder-Fußball-Fest des FC Oberlausitz Neugersdorf. Ab 16 Uhr wird ein Stationsbetrieb angeboten, bei dem unter fachlicher Anleitung das Schnupper-Abzeichen (bis 8 Jahre) und das DFB & McDonald's-Fußballabzeichen (9 - 16 Jahre) erworben werden können. Außerdem kann sich im Torwandschießen geübt werden. Für bestes Wetter, Speisen und Getränke ist umfassend gesorgt.

Am Sonntag, 23.8., trifft dann um 13 Uhr unsere Regionalliga-Mannschaft in ihrem 4. Punktspiel auf die Elf vom FSV Luckenwalde.
25. Juli 2015
Gierschdurfer Schissn

Das größte Volksfest der Oberlausitz ist der Jacobimarkt, umgangssprachlich auch das "Gierschdurfer Schissn" genannt. Es findet in diesem Jahr zum 287. Mal statt. Anfänglich wurden die Markttage zu Ehren des Königsschießens der Neugersdorfer Schützen abgehalten, heute ist es ein riesiger Jahrmarkt. Auch der FC Oberlausitz möchte sich daran beteiligen. Am kommenden Montag können die Fans ihre Lieblinge am Stand unterhalb der Achterbahn treffen. Dort stehen Spieler, Betreuer und Trainer ab 14 Uhr nicht nur am Grill, die Aufstiegshelden schenken auch frisches Freiberger aus. Und bestimmt kann man bei dieser Gelegenheit auch das eine oder andere Wort mit den Akteuren wechseln bzw. ein Autogramm zu erhaschen.
Na dann - wir sehen uns am Montag ab 14 Uhr. Der FCO freut sich auf Euren Besuch.
16. Juli 2015
Defensiv-Verstärkung 2

Wie in einigen Medien schon etwas vorfristig verkündet, wird Ronald Wolf in der kommenden Saison das Trikot des FC Oberlausitz tragen. Gestern unterzeichneten beide Seiten einen Zweijahresvertrag.
Der 28-jährige spielte in seiner Jugend in Dresden, kam von Dynamo über Borea Dresden zu Budissa Bautzen. Dort lief er zwei Jahre unter Thomas Hoßmang auf und folgte dann seinem Trainer in die Regionalliga, zunächst nach Plauen, dann zum FC Carl Zeiß Jena. In den letzten beiden Jahren schnürte er für den BFC Dynamo die Fußballschuhe, zuletzt ebenfalls in der vierthöchsten Liga.
Mit Ronald Wolf konnte der FC Oberlausitz einen gestandenen Regionalligaspieler verpflichten, der in der Innenverteidigung seine Stärken hat. Trainer da Silva freut sich über die Zusammenarbeit: "Er ist ein positiver Typ und hat sich schnell in die Mannschaft integriert. Zudem ist er sehr kommunikativ und kann mit seiner Erfahrung vor allem die jungen Spieler sehr gut anleiten. Mit ihm versprechen wir uns noch mehr Ordnung in der Abwehr."
Der FC Oberlausitz begrüßt Ronald Wolf herzlich und wünscht dem Akteur viel Erfolg.
15. Juli 2015
Danke an Johann Infanger


Johann Infanger, GF EAB Neugersdorf (2.v.l.) und FCO-Präsident Ernst Lieb (re.) mit Funktionären des SCU Ardagger
Vom 9. bis zum 12. Juli folgten die Neugersdorfer der Einladung Johann Infangers, Geschäftsführer des Elektroanlagenbaus Neugersdorf, zu einem Trainingsaufenthalt in dessen Heimat nach Niederösterreich. Im Gasthof Alpenblick, in der Mitte zwischen Linz und St.Pölten gelegen, hoch über der Gemeinde Ardagger thronend, hatten die Spieler des FC Oberlausitz Quartier bezogen. Der FCO wurde dort herzlich empfangen und möchte sich sehr herzlich für die Gastfreundschaft bedanken. Nicht nur bei Johann Infanger, sondern auch beim SC Ardagger und dessen stellvertretenden Obmann Johannes Neuhauser sowie bei Reinhard Tagwerker, die alles dafür taten, dass dieses Trainingslager ein voller Erfolg wurde und in sehr guter Erinnerung bleibt.
8. Juli 2015
Dankeschön vom FCO

Auch im Namen von Präsidium und Vorstand des FC Oberlausitz bedankt sich die A-Junioren-Mannschaft für die Unterstützung der Gaststätte "Häusl am Berge" in Löbau in der letzten Saison. Die Spende der Winterjacken sowie die Hilfe bei der Gestaltung des Mannschaftsabends waren sehr willkommen. Der FCO hofft auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit Jens Israel, dem Inhaber der Gastlichkeit, der auch bekennender FCO-Anhänger ist.
7. Juli 2015
Defensiv-Verstärkung 1

Der FC Oberlausitz arbeitet weiter an der Verjüngung seines Kaders. Am heutigen Tag unterzeichnete Filip Kusič einen Zweijahresvertrag.
Der gebürtige Augsburger ist 19 Jahre alt. Er spielte für den FSV Mainz 05 21mal in der B-Junioren-Bundesliga und wechselte dann 2013 nach Cottbus. Dort wurde er in der vergangenen Saison zum Stammspieler und lief 24mal für Energie in der Oberliga auf. Unter Trainer Ivan Tomic debütierte er in der Serbischen U19-Auswahl und absolvierte dort bisher ein Spiel. Filip Kusič ist beidfüßig und hat seine Stärken im defensiven Bereich. Vragel da Silva kennt den Spieler aus seiner Cottbuser Zeit, war dort dessen Übungsleiter. "Filip ist noch sehr jung und bringt für sein Alter enorme kämpferische und spielerische Qualitäten mit. Wir wollen ihn aufbauen", freut sich der Trainer über die Zusammenarbeit in den kommenden beiden Jahren.
Der FC Oberlausitz heißt Filip Kusič herzlich willkommen und wünscht dem Akteur sportlich viel Erfolg.
1. Juli 2015
Freiberger bleibt Sponsor

Der Vorstand des FC Oberlausitz Neugersdorf e.V. teilt mit:
Auch in der neuen Saison sind der FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. und das Freiberger Brauhaus mit erhöhtem Engagement wieder gemeinsam am Ball und freuen sich auf eine spannende Spielzeit in der Regionalliga. Damit ist ein wichtiger Baustein in der Etatplanung des Vereins für die kommende Spielzeit gesichert. Der Verein freut sich auf die weitere angenehme Zusammenarbeit mit dem Freiberger Brauhaus, das in vielen Jahren mit Höhen, aber auch vor allem in sportlich schlechteren Zeiten, die Treue hielt.
25. Juni 2015
Rücknahme Aufruf

Der FCO zieht seinen Aufruf vom 25. April an freiwillige Helfer zur Unterstützung von Verputzarbeiten der Fensterlichten in der Jahnturnhalle Neugersdorf zurück. Ein Gutachten, vom Vereinsmitglied Uwe Drewanz kostenlos erstellt (großen Dank dafür), ergab größere Schäden am Gesamtgebäude und empfiehlt eine umfassende Sanierung. Der Verein steht deswegen in engem Kontakt mit der Stadt Ebersbach-Neugersdorf, dem Eigentümer des Gebäudes. Der Aufruf hat nun dazu geführt, dass durch die Stadt noch für dieses Jahr erste Reparaturarbeiten an den Fenstern der Westseite angekündigt wurden.
 
22. Juni 2015
Neue Kunstrasen-Polschicht

Seit 2004 hat der FC Oberlausitz einen eigenen Kunstrasenplatz an der Külzstraße. Nach sehr intensiver Nutzung durch drei Männer- und zehn Nachwuchsmannschaften ist es dringend notwendig die oberste Polschicht zu erneuern, da die deutlichen Gebrauchsspuren auch die Verletzungsgefahren für die Kicker erhöhen.
In den letzten elf Jahren hat der Platz für den Verein des frisch gebackenen Regionalligaaufsteigers sehr gute Dienste geleistet. Der Kunstrasenplatz ist der ganzjährig am meisten genutzte Trainings- und Spielort für den Fußballclub. Neben diesen nutzt der FCO die Rasenplätze in Neugersdorf, Seifhennersdorf und Rumburk, sowie die Kunstrasenplätze im Ortsteil Ebersbach und in Varnsdorf. Der erhöhte Trainingsaufwand der vielen Mannschaften in den höheren Spielklassen machen dies erforderlich.
Bereits 2014 begann man mit der Planung der großen Investition "Erneuerung Polschicht". Schließlich wurden Fördermittel beantragt und die Ausschreibung, an der sich drei Firmen beteiligten, durchgeführt. Den Zuschlag bekam die Polytan GmbH. Die Gesamtkosten für den neuen Trainings- und Turnierrasen in einer sehr hoher Qualität betragen ca. 190 TEUR. Der Betrag wird durch Fördermittel des Freistaates Sachsen, einen Zuschuss der Stadt, Sponsoren und den Verein finanziert. Erwachsene Vereinsmitglieder beteiligen sich mit dem Erwerb von einem Kunstrasenbaustein für 25 € auch an dieser Umbaumaßnahme.
Die Firma Polytan wird in der Zeit vom 22. Juni bis 17. Juli die Modernisierung durchführen, so dass zu Beginn der neuen Saison auf den neu verlegten Kunstrasen optimale Trainings- und Spielbedingungen vorhanden sein werden.
Ein besonderer Dank geht an Vorstands- und Präsidiumsmitglied Hartmut Müller, der in vielen Stunden Arbeit das große Projekt leitete und damit großen Anteil an der Realisierung hat.
Sven Bauer (FCO-Vorstand)
 
22. Juni 2015
Neue Beitragsordnung

Die Geschäftsstelle weist darauf hin, dass ab 1. Juli eine neue Beitragsordnung gilt. Diese wurde in der Mitgliederversammlung am 23. März 2015 beschlossen und kann über den Download-Link auf der Startseite (unterer Bereich -> Vereinmitgliedschaft) nochmals eingesehen werden.
Weiterhin wird an die Umlage der Mitglieder zur Unterstützung der Baumaßnahmen am Kunstrasenplatz erinnert. Der Betrag wird am 15.07.2015 fällig und entspricht jeweils dem Kauf eines Kunstrasenbausteins.
14. Juni 2015
Aufstiegsjubel

      
Eine Viertelstunde vor Spielschluss, der FCO führte uneinholbar durch Tore von dreimal Nezmar (2. Foto), einmal Menchaca Gonzalez und ein Eigentor, gab es für die Fans kein Halten mehr. Sie begannen lautstark eine Stadionrunden-Polonaise.
Nach dem Abpfiff musste dann schon mal nach dem Ausschütten eines Wassereimers ein "nasses" Interview, wie hier durch Sebastian Berg, gegeben werden. Und dann war nur noch Jubeln angesagt.
14. Juni 2015
Auszeichnung und Verabschiedung

      
Vor Beginn des letzten Oberligaspiels wurde Trainer Manfred Weidner vom Fußballverband Oberlausitz, vertreten durch Präsident Reginald Lassahn und Vorstandsmitglied Werner Mönnich, für seine Erfolge im Oberlausitzer Fußball mit der Verdienstnadel des FVO und einer DFB-Armbanduhr ausgezeichnet. Auch der FCO-Präsident Ernst Lieb nutzte die Gelegenheit für ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit des scheidenden Trainers.
Danach verabschiedete sich Manfred Weidner von seiner Mannschaft, die ab nächste Saison von Vragel da Silva übernommen wird.
5. Juni 2015
Neuer Trainer

Die 1. Männermannschaft des FC Oberlausitz Neugersdorf hat einen neuen Chefcoach. Vragel da Silva, der bisherige U23-Trainer von Energie Cottbus, übernimmt die Nachfolge von Manfred Weidner.
Vragel da Silva (* 29.03.1974) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler, der im Verein AC Campo Grande von der Jugend bis zur Profimannschaft spielte. 1998 wechselte da Silva nach Dänemark zu Bröndby IF. In der Winterpause der Saison 1999/2000 ging er nach Deutschland zum Zweitligisten Karlsruher SC und 2000/01 zum SSV Ulm. Ab 2001 spielte er bei Energie Cottbus in Bundesliga und 2. Liga. Im Oktober 2009 beendete Vragel da Silva seine aktive Fußballer-Laufbahn wegen zu starker Knieprobleme. Nach dem Erwerb der Trainer-B-Lizenz übernahm da Silva im Oktober 2010 die Verantwortung für die U17 des FC Energie Cottbus, danach war er Co-Trainer der U19. Zur Saison 2013/14 trat er die Nachfolge von Vasile Miriuta als Trainer der U23 an.
Foto: transfermarkt.de / Biografische Angaben da Silva: wikipedia.orgzum -> SZ-Interview
5. Juni 2015
Neue Spieler

Die 1. Männermannschaft des FC Oberlausitz Neugersdorf meldet Neuzugänge.
Mittelstürmer
Maxim Banaskiewicz (22)
von Carl Zeiss Jena

Foto: transfermarkt.de
Verteidiger
John Berger (23)
vom Chemnitzer FC II

Foto: transfermarkt.de
Mittelfeldspieler
Ozan Pekdemir (24)
vom Chemnitzer FC II

Foto: transfermarkt.de
29. Mai 2015
Regionalliga - Glückwünsche und Vorbereitung

Viele Glückwünsche zum Aufstieg in die Regionalliga sind beim FCO eingegangen, stellvertretend hier das Schreiben von Bürgermeisterin Verena Hergenröder, Stadtrat und Stadtverwaltung von Ebersbach-Neugersdorf (mit Klick vergrößern!).

Die Vorbereitungen für die neue Saison der 1. Männermannschft laufen auf Hochtouren. Start in die Regionalliga Nordost ist bereits am 25./26.07. mit dem ersten Punktspiel.

• Offizieller Trainingsstart Mittwoch, den 1.7. 17.00 Uhr • Test am 4. Juli, 16.00 Uhr bei FV Kickers Trebus • Test am 5. Juli, 15.00 Uhr geg. Eintracht Niesky in Horka • 9. - 12.7. Trainingslager in Ardager/Österreich mit zwei weiteren Spielen gegen SKU Ertl Glas Anstetten (Regionalliga Ost Niederösterreich = 3. Liga) und SC Union Ardagger (1. NÖN-Landesliga = 4. Liga) • letzter Test am 18.7. gegen den FC Slovan Liberec - 16.00 Uhr im Zittauer Weinaustadion.
1. Juni 2015
Cash-Casino

Der Vorstand des FC Oberlausitz Neugersdorf e. V. teilt mit, dass der Vertrag über Trikotwerbung bei der 1. Mannschaft mit der Cash-Casino-Gruppe zu verbesserten Konditionen für die Saison 2015/16 verlängert werden konnte. Damit ist ein wichtiger Baustein in der Etatplanung des Vereins für die kommende Spielzeit gesichert.
30. Mai 2015
Scheck für Nachwuchs


Foto: Florian Richter
In der Halbzeitpause des Oberligaspiels FCO gegen Aue II übergab der Chef der Fa. Linke Fruchtsäfte, René Linke (li im Bild), einen Scheck zur Unterstützung der FCO-Nachwuchsabteilung. Jugendkoordinator Peter Berndt (re im Bild) bedankte sich herzlich.

FCO-Präsident Ernst Lieb nutzte diese Möglichkeit zur Gratulation und Übergabe eines Geschenks an den frisch vermählten Verteidiger Sepp Kunze (re neben Lieb).
6. Mai 2015
Das geschenkte Tor

Jan Nezmar war in der Saison 2013/14 bester Torschütze der Oberliga Süd und wurde dabei mit 20 Treffern geführt. In Wirklichkeit hatte er aber 21 Tore geschossen. Der Zählfehler passierte beim Heimspiel gegen den Heidenauer SV, das nach einer Toreflut mit 8:0 für den FCO endete.
In der laufenden Oberligasaison ist einem Schiedsrichter nun wieder ein Lapsus passiert. Bei dem mit 10:0 gewonnenen Heimspiel gegen den FC Eisenach wurde Jan Nezmar ein Tor zugeordnet, dass Jirí Stajner geschossen hatte. Deshalb wird Nezmar in der offiziellen Torjägerliste Oberliga Süd 2014/15 derzeit mit 27 Treffern geführt, obwohl es eigentlich "nur" 26 sind. Aber das kann dem FCO ja nur recht sein.
25. April 2015
Autogrammstunde

Am 1. Mai gibt es eine Autogrammstunde der 1. Männermannschaft im Rahmen des Frühlingsfestes der Linke Fruchtsäfte GmbH Neugersdorf. Ab 11.30 Uhr präsentiert sich das gesamte Oberligateam mit Autogrammfotos und dem neuesten Mannschaftsfoto. Vorher ab 10 Uhr bestreiten FCO-Junioren ein kleines Fußballturnier. Zu finden ist das Firmengelände der Linke Fruchtsäfte in der Ringstraße 8, 02727 Ebersbach-Neugersdorf im OT Neugersdorf im Gewerbegebiet Kamerun (Richtung Neueibau, hinter dem Autohaus Fehrmann).

Die Fa. Linke, die den FCO-Auftritt sponsert (herzlichen Dank), bietet an diesem Tag nocj sehr viel mehr: Quad-Parcure, Pony-reiten, Hüpfburg, Karusell, Kinderpark mit Schminken, Bastelstraße, buntes Programm mit Olaf & Band, School of Rock und am Abend die Jolly Jumpers!
25. April 2015
Aufruf

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Fans des Handball-und Fußballsports in Neugersdorf,
die Vorstände des FC Oberlausitz Neugersdorf eV und des TBSV Neugersdorf rufen Euch auf, die Stadt Ebersbach-Neugersdorf bei der Sanierung der Jahnturnhalle in Neugersdorf zu unterstützen.

Es ist dringend erforderlich, die beschädigte Fensterfront der Westseite der Turnhalle instand zu setzen, um zu verhindern, dass Regen-und Schmelzwasser weiterhin ungehindert durch die defekten Fensterlichten hinter die neuen Prallwände im Halleninnern läuft. Folgeschäden am Mauerwerk und den Prallwänden sind unvermeidlich. Die eingebauten Holzkastenfenster wurden über viele Jahre durch die Nässe geschädigt, sie befinden sich in einem katastrophalen Zustand. Wir möchten den weiteren Verfall der Jahnturnhalle aufhalten. Sie gehört seit vielen Jahren zum Stadtbild von Neugersdorf. Unsere Vereine verbindet in ihrer Tradition viel mit dieser Turnhalle. Sie ist nach wie vor eine wichtige Trainings-und Spielstätte für unseren sehr zahlreichen Nachwuchs. Wir können und wollen auch in Zukunft nicht auf die Jahnturnhalle verzichten.

Deshalb bitten wir unsere Mitglieder und Fans, die über das handwerkliche Geschick verfügen, Fensterlichten neu zu verputzen, sich für diese Arbeiten unentgeltlich zur Verfügung stellen.
Meldung bei den Vereinsvorständen: TBSV Neugersdorf - Karin Stumpe - Tel. 03586 700162 / FC Oberlausitz Neugersdorf - Hartmut Müller - Tel. 03586 311487
Diese beiden Vorstandsmitglieder werden bei entsprechender Bereitschaft von Sportfreunden die weiteren Schritte organisieren.

Die Stadt Ebersbach-Neugersdorf will diese Aktion materiell und finanziell unterstützen, dass wurde den Sportvereinen von Seiten unserer Bürgermeisterin Verena Hergenröder und dem Bauamtsleiter Matthias Lachmann zugesagt.
Wir hoffen auf Eure Unterstützung!
Die Vorstände des FCO und des TBSV Neugersdorf
2. April 2015
Nicht mehr beim FCO

Im gegenseitigen Einvernehmen haben der FC Oberlausitz Neugersdorf und Jiří Stajner ihren Vertrag zum 31.03.2015 aufgelöst. "Stajner war am Ende der Hinrunde zwei Monate verletzt und hat zuletzt versucht, sich wieder heranzukämpfen", sagt Trainer Manfred Weidner. Stajner wechselt zu einem unterklassigen Verein in Tschechien.
Jiří Stajner unterstützte den FCO in 13 Punktspielen, 3 Pokal- und 7 Testspielen und schoss dabei insgesamt 8 Tore. Wir bedanken uns für seinen Einsatz und sein Engagement beim FC Oberlausitz Neugersdorf.
29. März 2015
Parkmöglichkeiten zum Pokalspiel


Das Stadion öffnet zum Pokalspiel FCO gegen FSV Zwickau am 6.4.2015 um 12 Uhr.

Folgende Parkmöglichkeiten können genutzt werden:

• Parkplatz Zittauer Straße • Parkplatz "Am Staadl" Rudolf-Breitscheid-Straße • Parkplatz Zittauer Straße gegenüber ehem. Post • Karl-Marx-Platz (Markt) • Parkplatz Fröbelstraße gegenüber EDEKA-Markt • Parkplatz Parkstraße Gesundhaus • Jacobiplatz

Der Parkplatz Dr.-Külz-Straße ist für die Gäste vom FSV Zwickau vorgesehen.

Bitte beachten Sie die Vollsperrung folgender Straßenteilstücke von 9 bis 18 Uhr: Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße von Karl-Liebknecht-Straße bis Gartenstraße und Gartenstraße von Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße bis Dr.-Külz-Straße.

Beiderseitiges Halteverbot besteht für Humboldtstraße von Volksbadstraße bis Zittauer Straße und Kantstraße von Zittauer Straße bis Dr.-Külz-Straße.
29. März 2015
Mitgliederversammlung

Am Montag, den 23.3. fand traditionell im Beratungsraum der Volksbank (Herzlichen Dank an die Volksbank Löbau-Zittau EG für die unentgeltliche Nutzungsmöglichkeit!) die Ordentliche Mitgliederhauptversammlung unseres Vereins zum Rechenschaftsjahr 2014 statt. Der Vorstand freut sich über das rege Interesse der Mitglieder, denn mit 83 Teilnehmern wurde der gute Besuch des Vorjahres noch einmal übertroffen. Nach den umfassenden Rechenschaftsberichten zur sportlichen Bilanz, dem Finanzbericht des Schatzmeisters und dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Nicht so einstimmig, aber trotzdem mehrheitlich wurden zwei Beschlussanträge bestätigt, die die Änderung der Beitragsordnung zum 1.7. diesen Jahres sowie einen Finanzierungsbeitrag der Mitglieder zur Erneuerung des Kunstrasens betreffen (Details werden allen Mitgliedern demnächst in Schriftform bekannt gegeben). Laut den Ausführungen von Hartmut Müller wurden bisher umfangreiche Vorbereitungsarbeiten zu diesem Projekt geleistet, damit nach Zusage der Fördermittel in der Sommerpause 2015 die Realisierung erfolgen kann.
27. März 2015
Sportlerumfrage 2014


Wie schon im Vorjahr belegte die 1. Männermannschaft des FC Oberlausitz Neugersdorf bei der Sportlerumfrage der Sächsischen Zeitung Löbau/Zittau wiederum den 3 Platz. Der FCO kam auf 1835 Stimmen. Ein Rettungsschwimmer-Senioren-Viererteam vom DLRG Zittau gewann überraschend mit 3538 Stimmen vor den Leichtathletikmännern der LG Neiße (2994 Stimmen).

4. März 2015

Dankeschön

Der FCO bedankt sich bei den Verantwortlichen des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal um Sportfreund Fröhlich
für die Platznutzung am 28.2. zur Vorbereitung des Oberligapunktspieles gegen Einheit Rudolstadt.

24. Februar 2015

Informationen zum Sachsenpokal Halbfinale FC Oberlausitz Neugersdorf - FSV Zwickau

Die Vorbereitungen des Pokalhalbfinalspieles gegen den FSV Zwickau am Ostermontag, den 06. April 2015, 14:00 Uhr laufen auf Hochtouren .
Der Vorstand hat zum Kartenverkauf folgende Regelung getroffen.

Eintrittskartenpreise   

                                         Vorverkauf                 Tageskasse
Erwachsene                           10,00 €                       12,00 €
Kinder/Jugendliche 7-18 J.      5,00 €                         6,00 €
Kinder bis 6 Jahren haben in Begleitung von Erwachsenen freien Eintritt.

 

Vorverkauf nur für Mitglieder von 09.03.2015 bis 13.03.2015 in der Geschäftsstelle
des FC Oberlausitz Neugersdorf zu folgenden Öffnungszeiten:
Dienstag         09:00 – 12:00 Uhr und 17:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag     17:00 – 19:00 Uhr
Freitag            09:00 – 12:00 Uhr


VIP-Karten zum Preis von 50,- EURO sind ebenfalls nur in der FCO-Geschäftsstelle erhältlich.

 

Der freie Vorverkauf beginnt ab 16.03.2015 bis 02.04.2015 in folgenden Verkaufsstellen:

  • Buchhandlung Fiedler - Neugersdorf,
  • Buchhandlung Haußig - Neugersdorf,
  • Eiscafé „La Luna“ - Neugersdorf
  • CD-Shop am Markt - Zittau
  • Stadtinformation - Löbau   
  • Textil-Shop Kuge - Seifhennersdorf

20. Januar 2015

Zu- und Abgänge

In der Winterpause haben drei Spieler den FCO I verlassen. Pascal Ehrenberg (jetzt DD II) hatte den Sprung in die Stammelf nicht geschafft. Auch Ralf Marrack (jetzt Bischofswerdaer FV) kam in der Hinrunde auf nur wenige Einsätze und will sich neu orientieren. Tobias Zak hat ebenfalls den FCO verlassen. Beim FCO II gehen Marcel Heinrich und Philipp Scholte in Dauerausleihe zum TSV 1861 Spitzkunnersdorf.
Der FCO I vermeldet zwei Zugänge. Tormann René Hartleib (29 - linkes Foto) war von 2009 bis 2012 Stammtorwart beim Oberligakonkurrenten VfL Halle, danach in Torgelow und zuletzt ein halbes Jahr in Australien. Das defensive Mittelfeld verstärkt nun Luboš Loučka (32 - rechtes Foto) vom aktuellen tschechischen Tabellendritten FK Baumit Jablonec mit seinen Erfahrungen aus über 200 Erstligaspielen.

10. Januar 2015

16. Landskron-Cup 2015

Die 1.Männer-Mannschaft des FC Oberlausitz Neugersdorf gewann heute durch einen 3:2-Sieg im Finale gegen Budissa Bautzen den Landskron-Cup 2015

Bester Spieler: Josef Nemec (FCO)
Bester Torschütze: Ralf Marrack (FCO-8 Treffer)

15. Dezember 2014

small-XL-Cup

Am vergangenen Wochenende fand das Nachwuchsfußballturnier des FC Oberlausitz Neugersdorf, der ENSO Small-XL-Cup, in der Sporthalle des Gymnasiums Seifhennersdorf statt. An dem jährlich stattfindenden, leistungsmäßig stark besetzten Turnier nahmen insgesamt 16 Mannschaften aus 2 Ländern teil. Die 7- bis 11-jährigen Jungen und Mädchen konnten an 2 Turniertagen ihre fußballerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die Eltern und Zuschauer wurden mit spielerisch und kämpferisch anspruchsvollem Nachwuchsfußball und insgesamt 247 Toren für ihr Kommen belohnt.
Das Turnier der F-Junioren gewann der FC SLovan Liberec gefolgt vom FC Oberlausitz Neugersdorf und SV Lichtenberg 47. Bei den E-Junioren machten der FSV Budissa Bautzen, der FC Oberlausitz Neugersdorf und der FC Slovan Liberec jeweils die Plätze 1 bis 3 unter sich aus (alle Ergebnisse auf der FCO-Nachwuchsseite).
Der FC Oberlausitz Neugersdorf bedankt sich an dieser Stelle beim Hauptsponsor, der ENSO Energie Sachsen Ost AG für sein Engagement und bei den Organisatoren, den Schiedsrichtern und den Helfern für ihren persönlichen Einsatz.

17. November 2014

Pressemitteilung

Neuer Name für Heimspielstätte des FCO::
Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien (Sparkasse) und der FC Oberlausitz Neugersdorf e.V. (FCO) informieren, dass die Heimspielstätte des FCO seit dem 01.11.2014 einen neuen Namen trägt: „Sparkassen-Arena Oberlausitz“
Mit der Namensgebung vertiefen die Sparkasse und der FCO ihre langjährige Zusammenarbeit und hoffen, dass mit dem neu abgeschlossenen Sponsoringvertrag ein solides Fundament für die sportliche Entwicklung des FCO geschaffen wird. Gleichzeitig wird so auch das gesellschaftliche Engagement der Sparkasse in der Region an exponierter Stelle sichtbar.
„Wir freuen uns über die langjährige gute Zusammenarbeit mit der erfolgreichsten Fußballmannschaft in unserem Landkreis und wünschen dem FCO viele Spielerfolge in der neuen Sparkassen-Arena Oberlausitz“, so Michael Bräuer, Vorstands-vorsitzender der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien.
„Ich bedanke mich bei der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien für ihre jahrelange Treue zu unserem Verein Ich hoffe in der Arena auf viele Siege des FCO und ich wünsche mir, dass gleichzeitig mit dem sportlichen Erfolg unseres Vereines auch der wirtschaftliche Erfolg der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien ständig zunimmt“ sagt Ernst Lieb, Präsident des FC Oberlausitz-Neugersdorf e. V..
Beide Seiten danken der Stadt Ebersbach-Neugersdorf als Eigentümerin der Jahnsportanlage dafür, dass sie der Namensgebung zugestimmt hat. Die Sparkassen-Arena Oberlausitz ist nun genau wie Jahnturnhalle und Kegelbahn Bestandteil der Jahnsportanlage.
Die Feuertaufe erlebte die Arena zum ausverkauften Sachsenpokal-Viertelfinale.”

10. November 2014

Pokalinfo 1 - Stadionöffnung

Am Sonntag, den 16.11.2014 erfolgt der Anstoß zum Sachsenpokal-Viertelfinale um 13.00 Uhr.
Die Stadioneingänge öffnen um 11.00 Uhr. Bitte beachten Sie Pokalinfo 2 zu den Parkmöglichkeiten.

10. November 2014

Pokalinfo 2 - Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten im OT Neugersdorf:

Parkplatz Zittauer Straße • Parkplatz "Am Stadl" Rudolf-Breitscheid-Straße • Marktplatz/Karl-Marx.Platz • Parkplatz Fröbelstraße gegenüber EDEKA • Jacobiplatz • Parkplatz Dr.-Külz-Straße • Parkplatz am "Kaufhaus an der Spreequelle" Spreequellstraße

Vollsperrungen:
Von 9.00 bis 18.00 Uhr Teilstück Fr.-Ludwig-Jahn-Straße von Martin-Luther-Straße bis Gartenstraße und Teilstück Fr.-Ludwig-Jahn-Straße bis Dr.-Külz-Straße.

Halteverbot:
Kantstraße - Humboldtstraße - Volksbadstraße - Elsa-Brandström-Straße jeweils beidseitig

Generelle Hinweise:
vorh. Parkmöglichkeiten unbedingt nutzen • nicht in den engen Straßen im Bereich des Jahnstadion parken • an Durchfahrt von Rettungsfahrzeugen denken • Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme beachten.

28. September 2014

Kreismeister

In der Halbzeitpause des Oberligaspiels FCO gegen Carl Zeiss Jena II erhielten unsere Senioren Pokal, Medaillen und Urkunde für ihren Meistertitel der Saison 2013/14. Nach hartem Kampf mit dem gleichwertigen SV Neueibau wurde der 1. Staffelplatz geschafft, was nach Verzicht vom Sieger der anderen Staffel (SV Königshain) den Titel bedeutete. Die Auszeichnung nahmen FVO-Staffelleiter Wolfgang Milde und FVO-Ehrenmitglied Peter Becker sowie die FCO-Vorstandsmitglieder Andreas Köhler und Gerold Stübner vor.
10. September 2014
Umzug Geschäftsstelle

Seit Beginn dieser Woche ist die Geschäftsstelle des FC Oberlausitz Neugersdorf auf der Rudolf-Breitscheid-Str. 2a (im Gebäude von ehemals "Stadt Zittau") wegen Umzug geschlossen.

Ab dem 23. September sind wir dann auf der Käthe-Kollwitz-Str. 15 (gegenüber der Fa. IBO im MBN-Komplex - s. linkes Foto) zu finden und haben zu den gewohnten Zeiten wieder geöffnet.
4. September 2014
Pokalspiel in Mittweida

Der SV Germania Mittweida stellte uns freundlicherweise vorab das Programmheft für das Pokalspiel am kommenden Sonnabend, zusammen mit einem Foto vom letzten Jahr, zu Verfügung. Wir bedanken uns herzlich.
Hier ein Auszug aus dem Heftkommentar zum Spiel:

"Hallo, liebe Fußballfreunde, am heutigen Pokalspieltag begrüßen wir Sie recht herzlich "Am Schwanenteich". Unser sportlicher Gruß gilt ebenso dem Schiedsrichtergespann unter der Leitung von Stephan Markowitz aus Zwickau sowie allen angereisten Gästen aus der Oberlausitz. Wie in der Vorsaison hat uns das Pokal-Los wiederum das Spitzenteam der Oberliga-Süd, den FC Oberlausitz Neugersdorf beschert. Der FCO ist nach 4 Spieltagen derzeit Tabellenzweiter der Liga und erreichte am vergangenen Spieltag bei Spitzenreiter RB Leipzig II ein 0:0-Remis. Am Ende der letzten Saison waren die Weidner-Schützlinge mit Platz 3 ebenfalls in der Spitze platziert. Im Sachsenpokalfinale war man bekanntermaßen gegen den Chemnitzer FC erst in der Verlängerung gescheitert und somit denkbar knapp an der ganz großen Sensation vorbeigeschrammt. Für diese Saison wurde der Kader noch einmal mit 12 Zugängen verstärkt - bekanntester Neuzugang ist Ex-Bundesligaprofi Jiří Stajner.
Wir dürfen uns also für die heutige Partie auf einen namhaften Gegner freuen, der natürlich haushoher Favorit ist. Beim letzten Aufeinandertreffen hielt unsere Elf jedoch gut mit und das 0:4 war letztlich ein achtbares Ergebnis. Ähnliches hat sich unsere Mannschaft natürlich auch für die Neuauflage vorgenommen und möchte dem Oberligist so lange wie möglich die Stirn bieten. Wir drücken die Daumen, dass dies gelingt."
23. August 2014
Torkanone/Verabschiedung 2

FCO-Präsident Ernst Lieb ließ es sich nicht nehmen, vor dem Toppspiel gegen Lok Leipzig den Torschützenkönig der letzten Saison, FCO-Angreifer Jan Nezmar, mit Pokal und Urkunde auszuzeichen. Zwei Spielzeiten war Miroslav Samoel der Stammtorhüter beim FCO. Jetzt suchte er eine neue Herausforderung und heuerte beim FK Varnsdorf an. Am Sonnabend wurde er in feierlicher Form beim FCO verabschiedet.
11. August 2014
Fußball in Sachsen

Das beliebte Saisonmagazin "Fußball in Sachsen" ist ab sofort in der Geschäftsstelle zum Preis von 5,00 Euro erhältlich. Es ist dieses Jahr sehr umfangreich, da es wieder die offiziellen Informationen des Sächsischen Fußballverbandes enthält, die 2013 als Extraheft erschienen waren.

Das Titelbild zeigt eine Szene aus der Begegnung FSV Budissa Bautzen gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf mit Jan Nezmar und Martin Kolan. Im farbigen und sehr informativen Heft werden alle sächsischen Mannschaften von der Regional-, Landes- bis zur Kreisebene vorgestellt. Dazu gibt es jede Menge an Rückblicken und Statistiken, die Aufgebote mit Foto und die amtlichen Ansetzungen, alle Vereinsanschriften, die Auf- und Abstiegsregelungen, Zusammenstellung der Platzkommissionen, die Schiedsrichter-Landesliste Sachsen und noch vieles mehr.
2. August 2014
Verabschiedungen

Das letzte Vorbereitungsspiel gegen Budissa Bautzen und das heutige erste Heimspiel gegen Rudolstadt wurden genutzt, um Spieler im würdigen Rahmen zu verabschieden. Die Vorstandsmitglieder Hartmut Müller und Gerold Stübner bedankten sich für die beim FCO gezeigten Leistungen und ehrten mit kleinen Präsenten Max Fröhlich (wechselt zu Budissa Bautzen - li.), Pavel Lukáš (beendet Laufbahn - re.). Jan Flachbart, Jan Zelenka und Miroslav Samoel waren leider verhindert.
21. Juli 2014
Oberlausitz Cup 2014

    
Auszeichnungszeremonie nach Gewinn des Oberlausitz Cups: Karl Petrick wird "Man of the Match", Jiří Stajner schwenkt
den Siegerpokal, OFV-Präsident Reginald Lassahn verteilt die Medaillen persönlich, Ralf Marrack nimmt den Wanderpokal entgegen.
18. Juli 2014
Glückwünsche

Viele Glückwünsche wird heute das Urgestein des Neugersdorfer Fußballs, Falko Thomas, anlässlich seines 40. Geburtstages entgegennehmen. Auch die Homepage-Macher schließen sich an und gratulieren auf das Herzlichste. Seit seinem sechsten Lebensjahr hält Falko dem Neugersdorfer Verein die Treue, war lange Jahre der Kapitän der 1. Mannschaft, erlebte alle Höhen und wenige Tiefen mit, wurde 1998 von den Fans zum Spieler des Jahres gewählt und steht jetzt als verantwortlicher Trainer der 2. Mannschaft vor einer neuen Herausforderung. Alles Gute auch dafür!
16. Juli 2014
FCO - Dynamo Dresden

   
Der FCO bestritt ein weiteres Vorbereitungsspiel gegen Dynamo Dresden und nutzte dabei das Angebot der FSV Oppach, anlässlich "95 Jahre Fußball" das Spiel im Stadion am Lindenberg auszutragen. Eine imposante Kuliise von über 2.000 Zuschauern war gleichermaßen gespannt auf die neuformierten Mannschaften von Dynamo Dresden und dem FC Oberlausitz Neugersdorf. Am Ende siegten die Dynamos standesgemäß mit 2:0, gute Tormöglichkeiten beim FCO hatten Ralf Marrack und Pascal Ehrenberg.
01. Juli 2014
Trainingsauftakt

Im tschechischen Rumburk traf sich die neuformierte 1. Männermannschaft zum ersten Training. Mit dabei waren zwei weitere Neuzugänge zur Verstärkung der Angriffsabteilung. Mit Jiří Stajner spielt jetzt ein ehemaliger Bundesligaprofi in Neugersdorf. Stajner kam von 2002 bis 2010 bei Hannover 96 zu 229 Einsätzen und schoss dort 42 Tore. Danach wechselte er zu Slovan Liberec und spielte im letzten Jahr bei FK Mladá Boleslav.         Fotos: MDR Sachsen
Mit Josef Nemec kommt der zweitbeste Torjäger der Sachsenliga 2013/14 (21 Treffer) von Gelb-Weiß Görlitz zum FCO. Neugersdorf verlassen hat dagegen Verteidiger Jan Flachbart.