17. Volksbank-Cup D-Junioren
06.01.2018 Sporthalle Gymnasium Seifhennersdorf

  
Alle 12 gemeldeten Mannschaften sind pünktlich angereist und haben sich zur Eröffnung versammelt - die Siegertorte wartet schon.
    
Erster Anstoß, erstes Tor durch Niklas Bläsche vom FCO I und erster Torjubel.

    
Das Kampfgericht um Angela Berndt, Olaf Neumann, Mike Lautenbach und Sprecher Lothar Berndt hat die "Spielfäden" fest in der Hand.
    
Dramatik zum Schluss: Neunmeterschießen um Platz 1 und um den Torschützenbesten - der Berliner SC ist zweimal im Pech.
    
Dankesworte an Cheforganisator Henryk Mordowicz und Mitorganisator Olaf Neumann von Jugendkoordinator Peter Berndt.
Schiedsrichterkollektiv Anton Zücker, Maik Deckert und Toni Lautenbach mit fehlerloser Turnierleitung. Begeisterung über die Preise.

1. Platz: FSV Budissa Bautzen
>
2. Platz: Berliner SC

3. Platz: NFV Gelb-Weiß Görlitz
>
4. Platz: SG Dresden Striesen
  
Bester Spieler: Matteo Uhlig (FCO - links) Bester Torwart: Stanley Birke (Bautzen - Mitte)
Bester Torschütze: Moritz Vallentin (Görlitz - 5 Treffer - rechts)
Gleiche Trefferzahl erreichte auch der Berliner Manuel Jose Fereira Pereira, unterlag aber im Neunmeterschießen.

Die Auszeichnungen wurden von Hartmut Müller, FCO-Vorstandsmitglied (links im Bild), und Wolfgang Zürn, Vorstandsvorsitzender vom Hauptsponsor Volksbank Löbau-Zittau eG (rechts im Bild), vorgenommen.

5. Platz: Bischofswerdaer FV 08

6. Platz: MZKS Łużyce Lubań

7. Platz: FC Oberlausitz Neugersdorf I

8. Platz: SpVgg Dresden-Löbtau

9. Platz: FK Varnsdorf

10. Platz: FSV 1990 Neusalza-Spremberg

11. Platz: FC Oberlausitz Neugersdorf II

12. Platz: SV Biebrich 02

Ein besonderer Dank gilt dem Bischofswerdaer FV, der sehr kurzfristig einen frei gewordenen Startplatz übernahm.

Der FC Oberlausitz Neugersdorf bedankt sich bei allen Teilnehmern und natürlich bei den Sponsoren Volksbank Löbau-Zittau eG, Edeka-aktiv-Markt Göldner, b-win e.K., Bäckerei Becke, Oppacher Mineralquellen und Fa. Lothar Langhans für eine großzügige Unterstützung.